Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Lindenberg
Tel. 08381/809-0  (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie links an der Pforte vorbei beim chirurgischen Sekretariat. Bitte melden Sie sich gleich an der Pforte beim Haupteingang. Ab 22 Uhr bitte über den Seiteneingang links am Haus bei der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge klingeln.

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Dr. med. Thomas Meier

Dr. med. Thomas Meier

Chefarzt
Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

  • Zusatzbezeichnungen: Plastische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen, Naturheilverfahren
  • Besondere Genehmigungen: Psychosomatische Grundversorgung, LASER Schutzbeauftragter, Teilradiologie, Digitale Volumentomographie, Diagnostik schlafbezogener Atemstörungen, Gütesiegel (BV HNO) Allergologie, spezielle Laboruntersuchungen Allergologie, Gütesiegel Neurootologie (BV HNO), otoakustische Emissionen

thomas.meier@swmbrk.de

  • Lebenslauf
    • Seit 06/2016: Chefarzt der Abteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde an der Rotkreuzklinik Lindenberg
    • 07/1993 – 05/2016: Belegarzt an der Rotkreuzklinik Lindenberg
    • Gütesiegel Allergologie (Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V.)
    • Audiologe/Neurotologe (Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V.)
    • Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren (Ärztegesellschaft für Präventionsmedizin und klassische Naturheilverfahren, Kneippärztebund e.V., Bad Wörishofen)
    • Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachstörungen (Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. U. Eysholdt, Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie der HNO Klinik Erlangen)
    • Zusatzbezeichnung Plastische Operationen (Prof. Dr. med. G. Rettinger, Abteilung für Plastische Gesichtschirurgie der HNO Klinik Erlangen)
    • Ausbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und weitere Tätigkeit als Facharzt an der HNO Universitätsklinik Erlangen (Direktor Prof. Dr. M. E. Wigand)
    • Studium der Humanmedizin an Julius-Maximilian-Universität Würzburg und Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
  • Mitgliedschaften
    • Deutsche Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie e. V.
    • Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V.
    • The European Academy of Facial Plastic Surgery, EAFPS
    • Bundesverband Ambulantes Operieren e. V. (BAO)
    • Bundesverband der Belegärzte e. V. (BdB)
    • Ärztegesellschaft für Präventionsmedizin und klassische Naturheilverfahren
  • Preise und Auszeichnungen

    Seit 2017: Empfehlung von "FOCUS – Gesundheit" als HNO-Arzt der Region